PlayMINT

Spielerische Förderung von Studentinnen in eine unternehmerische MINT Karriere

Das Forschungsprojekt „PlayMINT: Spielerische Förderung von Studentinnen in eine unternehmerische MINT Karriere“ wurde von Oktober 2017 bis September 2021 im Rahmen des Förderbereichs „Erfolg mit MINT – Neue Chancen für Frauen“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und durchgeführt. Das PlayMINT-Team um Frau Prof. Dr. Isabell M. Welpe am Lehrstuhl für Strategie und Organisation der Technischen Universität München hat im Rahmen von PlayMINT ein digitales Lernspiel in Zusammenarbeit mit dem professionellen Spielehersteller Thera Bytes entwickelt und die Wirksamkeit des Lernspiels mit MINT-Studentinnen in Deutschland wissenschaftlich evaluiert. PlayMINT hat das Ziel, junge Frauen für eine Führungskarriere im MINT-Bereich zu motivieren, sie mit führungsrelevanten Kompetenzen auszustattet und ihnen betriebswirtschaftliche Grundlagen für Führung und Innovation in Unternehmen näher zu bringen.

 

Weitere Informationen finden sie auf den folgenden Seiten: