Seit dem 1. November 2016 fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Förderbereichs „Erfolg mit MINT - Neue Chancen für Frauen“ das Projekt „Master mIt ZukuNfT: Wie die Attraktivität von MINT-Berufen für Frauen gesteigert werden kann“. Das Projekt wird unter der Leitung von Prof. Dr. Isabell M. Welpe am Lehrstuhl für Strategie und Organisation der Technischen Universität München durchgeführt. Die Projektkoordination erfolgt durch Marvin Schuth, M.Sc.

Der inhaltliche Schwerpunkt des Projekts liegt auf der Entwicklung von Strategien zur Erhöhung der Attraktivität von MINT-Berufen. Dazu wird das Profil und die Attraktivität von MINT-Berufen wissenschaftlich fundiert ermittelt um praxisorientierte Handlungsempfehlungen zur Steigerung des Frauenanteils in MINT-Fächern und -Berufen zu geben.

Unsere Ergebnisse bezüglich Berufsprofilen können Sie unter occupationalprofile.wi.tum.de aufrufen. Unser Onlinetool OcPro erlaubt Ihnen dabei verschiedene Berufsbilder in Bezug auf arbeitsbezogene Merkmale zu untersuchen. Auf diese Weise ermöglicht OcPro Schülern und Studenten diese Berufsbilder mit ihren eigenen Erfahrungen zu vergleichen und ermöglicht Unternehmen, ihre Personalaktivitäten anzupassen.

Weiter Informationen finden sie auf den folgenden Seiten: